smw ag investor relations

Corporate News 20. April 2020

Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2020 (HGB, nicht testiert)

Die SM Wirtschaftsberatungs AG ist mit einem Gewinn aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von TEUR 274 (Vorjahresquartal TEUR 1.246) in das Geschäftsjahr 2020 gestartet. Bei dem Vergleich mit den Geschäftszahlen des Vorjahresquartals ist zu berücksichtigen, dass in diesem mit parallelen Abschreibungen saldierte Deckungsbeiträge in Höhe von TEUR 3.296 aus der Gewinnabführung der mit Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträgen verbundenen Tochtergesellschaften enthalten waren. Diese waren vor allem von dem Verkauf eines Geschäftshauskomplexes im Volumen von 9.8 Mio. Euro geprägt und hatten insofern Einmaleinflusscharakter. Für einen Vorjahresvergleich kann die Entwicklung des operativen Betriebsergebnisses, dass die vorgenannten Einflüsse nicht enthält, herangezogen werden. Dieses hat sich im ersten Quartal 2020 um TEUR 314 auf nun TEUR 363 (Vorjahresquartal TEUR 49) erhöht. Dabei wurde die Vergleichszahl des Vorjahres bereits um im Vorjahr einmalig vorgenommene Abschreibungen bereinigt.

Da eine Konsolidierung aller Tochtergesellschaften der SM Wirtschaftsberatungs AG erst im Rahmen der Konzernkonsolidierung der gemeinsamen Konzernmuttergesellschaft RCM Beteiligungs AG erfolgt, besteht ein eigener auf der Ebene der SM Wirtschaftsberatungs AG zu schaffender Konzernkonsolidierungskreis nicht. Soweit Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge bestehen, wurde das Ergebnis der Tochtergesellschaften der SM Wirtschaftsberatungs AG bereits in den Einzelabschluss der SM Wirtschaftsberatungs AG einbezogen.

Das Periodenergebnis der zum 1.1.2019 aufgelösten SM Beteiligungs AG ist in den vorgelegten Geschäftszahlen nicht enthalten, dieses hat jedoch aufgrund des fortgeschrittenen Stands der Auflösung dieser Tochtergesellschaft inzwischen nur noch unbedeutenden Einfluss.

Disclaimer:
Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen, Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der SM Wirtschaftsberatungs AG. Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf der Aktie der SM Wirtschaftsberatungs AG dar. Die Aktien der SM Wirtschaftsberatungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder ‘U.S. persons ‘(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der ‘Securities Act’) definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden.